Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Eine Nutzung des Internetangebotes der Dr. Rudda GmbH ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich.  Einige Services unseres Unternehmens die über unsere Internetseite machen jedoch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. In diesen Fällen holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein, sofern keine gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung besteht.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung und geltenden landesspezifischen Bedingungen.

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung in unserem Unternehmen.

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Dr. Rudda GmbH

Mühlgasse 1-3

3860 Heidenreichstein

AUSTRIA

Telefon: +43 (0) 50 755

E-Mail: info@rudda.at

Website: www.rudda.at

 

Kontaktformular auf der Internetseite

Wenn eine betroffene Person per E-Mail oder über ein auf unserer Internetseite bereitgestelltes Kontaktformular Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten Daten werden für den Zweck der Bearbeitung und späteren Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

Abonnement unseres Newsletters

Auf der Internetseite der Dr. Rudda GmbH wird die Möglichkeit eingeräumt den Newsletters unseres Unternehmens zu abonnieren. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und dem Erhalt des Newsletters einverstanden. Damit wir Sie zielgerichtet mit Informationen versorgen können, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillige Angaben. Welche personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verpflichtend anzugeben sind und wobei es sich um freiwillige Angaben handelt ergibt sich aus der dazu verwendeten Eingabemaske.

Die Dr. Rudda GmbH informiert Ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege elektronischer Post über Angebote unseres Unternehmens. Der Newsletter kann grundsätzlich nur empfangen werden wenn sich die betroffene Person zuvor für den Newsletterversand registriert hat. An die erstmalig eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail versandt. Diese dient zur Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden zusätzlich noch die von Internet-Service-Provider vergeben IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und Uhrzeit der Registrierung und Bestätigung erhoben. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich um den möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient als rechtliche Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Weiters können Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes wie dies im Falle einer Änderung des Newsletter-Angebotes oder Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.

Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit kostenlos gekündigt und die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, welche die betroffene Person für den Newsletterversand erteilt hat, jederzeit widerrufen werden. Zum Zweck dieses Widerrufs findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Alternativ besteht die Möglichkeit sich jederzeit auch direkt mit uns in Verbindung zu setzen. Bitte benutzen Sie hierfür das auf unserer Internetseite zur Verfügung stehende Kontaktformular.

 

Newsletter Tracking

Die Newsletter der Dr. Rudda GmbH sind mit sogenannten Tracking-Pixel ausgestattet. Diese Tracking-Pixel werden in E-Mails, welche im HTML-Format versandt werden, eingebettet um eine Aufzeichnung und spätere Analyse der Logdatei zu ermöglichen. Dadurch kann eine Auswertung des Erfolges bzw. Misserfolges einer Online-Marketing-Kampagne durchgeführt werden. Das verwendete Tracking-Pixel sammelt Informationen darüber ob und wann (Datum, Uhrzeit) eine E-Mail geöffnet wurde, welche in der E-Mail befindlichen Links geklickt wurden, welcher E-Mail-Client zur Ansicht des Newsletters verwendet wurde und die IP-Adresse des Computersystems welches die betroffene Person zum Zeitpunkt der Öffnung verwendet hat.

Diese Daten werden von uns in anonymisierte Form gespeichert und ausgewertet um den Newsletterversand zu optimieren. Durch die Anonymisierung der erhobenen Daten kann kein Zusammenhang zwischen der betroffenen Person und den gespeicherten Daten hergestellt werden. Die für die Analyse erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ein gesonderter Widerspruch zur Verarbeitung dieser Daten ist nicht möglich. Dies kann nur im Zuge der Abmeldung von Newsletter erfolgen.

 

Datenschutz bei Bewerbungen

Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die kann auch auf elektronischem Wege erfolgen, insbesondere wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über das entsprechende Bewerbungsformular auf unserer Internetseite übermittelt.

Schließt die Dr. Rudda GmbH einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber werden die übermittelten Daten zum Zweck der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses, gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften, gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen so werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht.

Personenbezogene Daten die im Zuge des Bewerbungsverfahrens erhoben werden, werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

Löschung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten der betroffenen Person erfolgt nur für den Zeitraum, der für die Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist und nur sofern dies durch den Gesetzgeber vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherzweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgegebene Speicherfrist ab , werden die personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

 

Rechte betroffener Personen

Betroffenen Personen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Wiederruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Onlinekatalog